Ratgeber

Jetzt unverbindliches und kostenloses Angebot anfordern

Ausgezeichnet empfohlen | über 300+ Google Bewertungen

Ausgezeichnet empfohlen |
über 300+ Google Bewertungen

⌀ 5.0
5/5

Kühlschrank Umzug:
Tipps für einen reibungslosen Ablauf

Ein Umzug steht an und der Kühlschrank bereitet Ihnen Sorgen? Kein Problem, denn wir haben die Antworten auf all Ihre Fragen! Die meisten Leute stellen sich Fragen wie: Was muss man vor dem Transport der Kühlschranks machen? Wie lege oder stelle ich den Kühlschrank richtig? Kann man den Kühlschrank nach dem Transport direkt wieder anschließen? Wir beantworten Ihnen all diese Fragen und geben Ihnen darüber hinaus noch hilfreiche Tipps mit auf den Weg.

Wenn Sie sich bei Ihrem Kühlschrank-Umzug professionelle Unterstützung wünschen, sind wir gerne für Sie da. Unser Team übernimmt gerne alle Aufgaben rund um den Transport und die Installation Ihres Kühlschranks. Kontaktieren Sie uns jederzeit für weitere Informationen, Tipps und Tricks!

Das erfahren Sie hier:

Hilfsmittel für den Kühl­schrank-Umzug

Eine sorgfältige Vorbereitung erleichtert den Umzug einer Waschmaschine. Es empfiehlt sich, den Kühlschrank bereits einen Tag vor dem eigentlichen Umzugstag vorzubereiten.  Idealerweise suchen Sie sich die folgenden Hilfsmittel zusammen:

Vorbereitung des Kühl­schranks für den Umzug

Der Transport eines Kühlschranks mag anfangs zwar einschüchternd  wirken, aber mit einer strukturierten Vorgehensweise können Sie Zeit und Stress möglichst gering halten. Hier sind einige Schritte, die Ihnen dabei helfen können.

Kühlschrank komplett ausräumen

Zuallererst sollten Sie Ihren Kühlschrank vor dem Umzug komplett leer räumen. Sowohl alles an Speisen und Getränken als auch diverse Einlegeböden und Türfächer sollten ausgeräumt werden. Dinge, die weiterhin gekühlt werden müssen, können Sie beispielsweise in einer Kühlbox lagern und das restliche Zubehör des Kühlschranks in einem Karton.

Gefrierfach und Kühlschrank abtauen für den Umzug

Bevor der Kühlschrank umziehen kann, sollte er abgetaut werden. Dies ist insbesondere der Fall, wenn der Kühlschrank ein Gefrierfach besitzt oder sich im Kühlschrank schnell Eis bildet. Da dies etwas Zeit beansprucht, sollte das Abtauen des Kühlschranks im besten Fall einen Tag vorher durchgeführt werden, um zusätzlichen Stress am Umzugstag zu vermeiden. Der Vorgang nimmt in etwa eine Stunde in Anspruch. Um das Abtauen zu beschleunigen, können ein Föhn, ein Ventilator oder ein Kochtopf mit heißem Wasser zur Hilfe genommen werden. Es ist wichtig, dass der Kühlschrank komplett abgetaut ist, bevor er umgezogen wird, da sonst nicht nur der Umzugswagen nass, sondern auch das Umzugsgut beschädigt werden kann.

Schutz des Kühlschranks

Das Herzstück des Kühlschranks befindet sich an seiner Rückseite, da sich dort die offenen Kühlleitungen befinden, welche sehr empfindlich sind. Diese sollten besonders gut von Ihnen gepolstert werden. Aber auch der Rest des Kühlschranks sollte für den Umzug mit Folien, Decken oder Luftpolsterfolie ausreichend geschützt sein, um Kratzer und Erschütterungen zu vermeiden. 

Kann man den Kühlschrank legen beim Umzug?

Viele fragen sich, ob der Kühlschrank im Transporter aufrecht stehen muss oder ob er auch auf der Seite liegen kann. Idealerweise sollte der Kühlschrank tatsächlich stehend transportiert werden, da sonst Öl aus dem Kompressor in die Kühlleitungen laufen könnte. Dies könnte dafür sorgen, dass Schäden an dem Motor des Kühlschranks entstehen. Falls dies jedoch nicht möglich ist, kann der Kühlschrank notfalls auch liegend transportiert werden. In diesem Fall sollte er auf die Seite gelegt werden und es sollte darauf geachtet werden, dass starke Erschütterungen vermieden werden.

Wie sichert man die Tür des Kühl­schranks?

Um die Tür des Kühlschranks während eines Umzugs zu sichern, können Sie starkes Verpackungsband, Bungee-Cords, elastische Bänder oder Kabelbinder verwenden. Diese Methoden halten die Tür fest verschlossen und verhindern, dass sie während des Transports aufgeht.

Der Transport des Kühl­schranks

Nachdem Sie den Kühlschrank am Vortag vorbereitet haben, ist es am Umzugstag wichtig, sich gut zu organisieren und mit genügend Helfern zusammenzuarbeiten. Denken Sie daran, dass ein Kühlschrank aufgrund seines Gewichts von etwa 100 kg sehr schwer ist und daher unbedingt Hilfe benötigt. Tragen Sie rutschfeste Handschuhe und geschlossene Schuhe, um Verletzungen zu vermeiden.

Beim Verladen des Kühlschranks in den Transporter ist es ratsam, ihn mit Spanngurten zu sichern, um ein Verrutschen während der Fahrt zu verhindern. Achten Sie darauf, den Kühlschrank vorsichtig zu transportieren, insbesondere beim Bewegen über Treppen oder unebenes Gelände. Nehmen Sie sich zwischendurch Pausen, um Erschöpfung vorzubeugen, und arbeiten Sie gemeinsam mit Ihren Helfern, um den Umzug reibungslos zu gestalten.

Ruhezustand des Kühl­schranks nach dem Umzug

Nachdem der Kühlschrank sein neues Zuhause erreicht hat, braucht auch er eine Pause. Bevor Sie ihn wieder anschließen, sollten Sie eine gewisse Zeit abwarten. Grund dafür ist, dass sich Öl im Kreislauf des Kühlschranks verteilt haben könnte. Dieses braucht ein paar Stunden, um wieder an seinen ursprünglichen Ort zurückzulaufen. Falls der Kühlschrank stehend transportiert wurde, sollten 24 Stunden und, falls er liegend transportiert wurde, 1224 Stunden gewartet werden, bis zum Anschließen.

 

Sorglos übernimmt Ihren (Kühl­schrank-) Umzug

Als erfahrenes Umzugsunternehmen kümmern wir uns um alle Details Ihres Kühlschrank-Umzugs, von der Vorbereitung über den Transport bis hin zur Installation. Mit unserem professionellen Team und der richtigen Ausrüstung sorgen wir dafür, dass Ihr Kühlschrank sicher und ohne Schäden von A nach B gelangt.

Kontaktieren Sie uns jederzeit – wir stehen Ihnen gerne nicht nur für Fragen zum Kühlschranktransport, sondern auch für weitere Beratung rund um Ihren Umzug zur Verfügung!

Jetzt unverbindliches und kostenloses Angebot anfordern

Ausgezeichnet empfohlen | über 300+ Google Bewertungen

Ausgezeichnet empfohlen |
über 300+ Google Bewertungen

⌀ 5.0
5/5